Wie ich zur Naturkosmetik kam

Vor einiger Zeit habe ich entschieden, meine Träume zu leben. Viel zu lange lebte ich mit den “Irgendwann und Sollte-Sprüchen”. Meine Wünsche und Vorstellungen entspringen heute aus meinem Herzen. Was kann Ihnen Besseres geschehen, wenn Sie sich vertrauensvoll in die Hände einer Naturkosmetikerin begeben, welche ihre Leidenschaft und Passion zu ihrem Beruf gemacht hat?

Weshalb Naturkosmetik statt konventionelle Kosmetik:

Wer beginnt sich mit den Inhaltsstoffen der konventionellen Kosmetik zu beschäftigen, wird sich sicher nicht mehr Silikone, Erdölprodukte, chemische oder synthetische Zusätze auf die Haut auftragen, weil diese Stoffe bekanntlich Allergien wie auch diverse Krankheiten auslösen können.

Ich habe eine ganzheitliche Betrachtungsweise und nehme mir viel Zeit für meine Kunden. Ein ausführliches Anamnese-Gespräch und eine Hautanalyse sind beim erstmaligen Besuch eine wichtige Voraussetzung für die richtige Wahl der Pflegeprodukte und die Beratung.

Das Ziel einer naturkosmetischen Behan dlung ist, der Haut zu helfen ihr natürliches Gleichgewicht wiederzufinden.

Ich arbeite in jeder Behandlung ergebnisorientiert mit den hochwertigsten Produkten, welche ich individuell für Sie zusammenstelle und Ihrem aktuellen Hautbedürfnis entsprechen. Selbst überempfindliche Haut beruhigt sich während der Behandlung. Durch die weiterführende Pflege zuhause können Sie diesen Effekt noch verstärken und sich über eine strahlende Haut erfreuen. Ich biete für jedes Hautproblem die ideale Lösung.

Haben Sie Lust darauf, diesen Unterschied zu spüren? Dann freue ich mich von Herzen Sie bald bei mir zu begrüssen.

Aus- und Weiterbildungen:

1987 – 1990 Ausbildung zur kfm. Angestellten

1995 – 1998 Weiterbildung (Buchhalterin mit eidg. FA)

2013 – 2014  Ausbildung zur Naturkosmetikerin mit Diplom  (Academia Balance Swiss, Uster)

2014 – 2015  Praktikum als Naturkosmetikerin (Academia Balance Swiss, Uster)

2013  Grundausbildung Visagistik  (Academia Balance Swiss, Uster)

2014  Ernährungskurs (Mythen der Ernährung – Bodyfeet, Rapperswil)

2015  Schröpfkurs (Medizinisches Zentrum, Bad Ragaz)

2015 – 2016  Weiterbildungen zu Wellness-Massagen  (Academia Balance Swiss, Uster)

2016 Kopfschmerz- und Migränetherapie (Bodyfeet, Landquart)

2017 Acidose-Lymphmassage (Potamos Acidosecentrum, Britzingen DE)

2018 Wirkstoff-Intensivseminar / Vertiefung Hautanalyse